Blog Hop · Blogbeiträge · Kreative SehnSUcht

Blog Hop Kreative SehnSUcht „… was man auch bestempeln kann…“

Hallo zu einem neuen Blog Hop von unserem Team Kreative SehnSUcht. Heute ist unser Thema: … was man auch bestempeln kann…

Aber zuerst Herzlichen Glückwunsch an unsere Gewinnerin der letzten Challenge Papierreste: Stefanie Kamps!
Sie hat sage und schreibe 60 verschiedene Designerpapiere in 6″ x 6″ und eine 1/2″ Kreisstanze gewonnen. Ich wünsche Dir damit ganz viel Spaß, liebe Stefanie. Bei allen anderen Teilnehmern der Challenge möchte ich mich ebenfalls bedanken, Eure Projekte waren klasse!

Soooo….. was man auch bestempeln kann…. ALLES?????? Mal im Ernst, es gibt doch nichts, was man mit einem passenden Stempel nicht noch schöner machen könnte?! Konservendosen, Vasen, Blumentöpfe, Einweckgläser, Kerzen, Teelichte, Handycover… und noch vieles mehr – quasi… ALLES!
Ich habe heute allerdings keine brandneue Idee für Dich, aber im Moment ist sie eine meiner Favoriten: Schrumpffolie. Man kann damit süße kleine Anhänger machen, aber auch Accessoires für Karten oder Verpackungen.

logolicious_20180927_1259311947488179.png

Ich bin nun nicht so unbedingt Halloween-Verrückt, aber das Stempelset Cauldron Bubble hat’s mir doch angetan. Diese süße kleine Hexe hat genau die richtige Größe für die Schrumpffolie. Also flugs die Hexe mit StazOn auf die matte Seite der Folie gestempelt und mit den Framelits Formen Hexenkessel ausgestanzt. Ich stanze die Folie immer aus bevor ich sie coloriere, damit ich mir meine Stanzplatten nicht mit der Farbe der Stampin‘ Write Marker verfärbe. (Ja, man kann sie natürlich dann auch wieder sauber machen…)

logolicious_20180927_130048419651225.png

Wenn Du einen Anhänger machen willst, solltest Du unbedingt daran denken, vor dem Erhitzen noch ein Loch in die Schrumpffolie zu stanzen. Und bedenke, auch das Loch schrumpft… Laut Anleitung soll die Folie nun im Backofen erhitzt werden. Das habe ich zuerst auch immer so gemacht – und ich hatte nicht nur gute Ergebnisse… Vor ein paar Monaten habe ich auf Instagram den Tipp bekommen, die Folie mit dem Erhitzungsgerät zu erhitzen – und siehe da! Das klappt hervorragend! Mit einem etwas längeren und hitzebeständigen Gegenstand (ich habe eine Pinzette dafür) die Folie mittig auf den Untergrund drücken und den Fön draufhalten. Wenn die Folie geschrumpft ist, lege ich sie zum aushärten und glätten zwischen zwei Acrylblöcke. Das praktische am Erhitzungsgerät ist, ich kann mal kurz zwischendurch einen Anhänger machen und muss dafür nicht gleich den Backofen vorheizen…

logolicious_20180927_1300101400419210.png

Da die anderen Motive aus dem Stempelset zu klein geworden wären, habe ich mehrere zusammen aufgestempelt und mit einem großen Kreis ausgestanzt. Mit den Stempelsprüchen ist das so eine Sache…. die müssen nämlich eigentlich gespiegelt werden… daher sieht es auf dem einen oder anderen Anhänger auch etwas verwischt aus…. Ich habe es mit verschiedenen Spiegeltechniken probiert, habe aber noch keine optimale Lösung dazu gefunden. Also am Besten für die Schrumpffolie nur Motive zum ausmalen benutzen.

Ich hoffe, meine Idee hat Dir gefallen und nun schicke ich Dich weiter zu meinen Team-Schwestern. Dazu kannst Du unten ganz einfach auf den entsprechenden Namen in der Liste klicken.

Kreative Grüße Britta

Katja Ettig – kleine Stempelmiez

Marion Sander – Stempelheximexi

Brigitte Sing – Stempelstelle

Britta Kohaupt – ploetzlich kreativ (hier bist Du gerade)

Cindy Hennig – Ratzis Bastelküche

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.